Selbstverteidigung

  • Was ist Selbstverteidigung?
  • Welche Sporte sind geeignet, damit ich die richtigen Selbstverteidigungstechniken lernen kann?
  • Welche Techniken gelten als Selbstverteidigungselemente?
  • Wie kann ich die gelernten Selbstverteidigungs -techniken bzw. -methode in eine wahre gefährliche Situation anwenden?


Die oben erwähnten Fragen sind die häufigsten Fragen jedes Menschen, der an die Selbstverteidigung sich interessiert.


Selbstverteidigung ist ein Prozess, damit ein Mensch sich bewusst von einer Gefahr entfernt oder von einer Notsituation befreit. Egal ob ein Tier uns bedroht oder ein Verbrecher unsere Sicherheitsgrenze überschreitet, auf jeden Fall sind wir gezwungen unser Leben zu retten.

Alle Kampfsporte beinhalten verschiedene Elemente, die als Selbstverteidigungstechniken berücksichtigen werden können, aber für eine realistische und benutzbare Selbstverteidigung braucht man mehr als blocken, schlagen, fangen oder werfen. Das heißt: Selbstverteidigung ist zunächst mentale, dann körperliche Reaktion.



Selbstverteidigungsregeln in unserer Akademie:

  • Bewusstseinbildung
  • Selbstverteidigungstechniken
  • Selbstverteidigungsmöglichkeiten
  • moralisches Verhalten
  • geistliche, sprachliche bzw. körperliche Grenze erkennen
  • Gefahrsituationen wahrnehmen
  • Gewaltprävention
  • Realisieren der gelernten Techniken